Lebensart

Stilvoll dinieren

Tischkultur liegt im Trend mit Glas, Porzellan und individueller Dekoration

(djd). Festliche Anlässe brauchen einen passenden Rahmen. Wenn die Familie zu Weihnachten, zu Silvester, zu einem Geburtstag oder einfach mal zwischendurch zusammenkommt, sind unvergessliche Stunden garantiert. Eine schön gedeckte Tafel mit Tischdecke, feinem Porzellan, edlen Gläsern, Blumen und der jahreszeitlich passenden Dekoration gehört in jedem Fall dazu. Tischkultur ist in, wie auch Experten bestätigen.

Dekorationstipps für festliche Anlässe
Das bedeutet nicht zwangsläufig einen steifen, gezwungenen Rahmen. Erlaubt ist heute, was individuell gefällt, bestätigt etwa Björn Kroner, Knigge-Experte und Herausgeber des Buches "Tischkultur": "Tischkultur erlebt eine echte Renaissance. Vielleicht liegt das an der Erkenntnis, dass ein schön gedeckter Tisch eine besondere Geste des Gastgebers ist und meistens länger in Erinnerung bleibt als das Essen selbst." Wenn es um festliche Tafeln und die passende Dekoration geht, gibt der Fachmann insbesondere drei Tipps: "Frische Blumen gehören einfach dazu. Außerdem natürlich Kerzen, die immer und zu jeder Jahreszeit für die richtige Stimmung sorgen. Ich bin der Meinung, dass zu einem schön gedeckten Tisch auch hochwertige Tischwäsche gehört, bis hin zu Stoffservietten." Soweit die Pflicht. Die Kür bei der Dekoration der Festtafel besteht darin, selbst kreativ zu werden. Kroner gibt ein Beispiel: "Gerade bei Familienfesten finde ich es wunderbar, dass alte Familienporzellane wiederentdeckt werden."

Glasflaschen wie im Restaurant
Und wie kann der Gastgeber in Sachen Tischkultur danebengreifen? Teelichter im Alubehälter sind tabu auf der Tafel. Auch Plastikflaschen können bei hochwertiger Dekoration deplatziert wirken. Dabei gibt es zahlreiche Alternativen in ansprechender Optik wie im Restaurant: Hersteller wie Coca-Cola haben den Trend zur neuen Tischkultur erkannt und bieten Wasser wie Vio sowie Erfrischungsgetränke in trendigen Mehrwegglasflaschen für zu Hause an. Zusammen mit ansprechenden Trinkgläsern lassen sich diese direkt auf der Festtafel platzieren. Gäste wollen vor allem umsorgt werden, so Björn Kroner weiter: "Der Gastgeber oder die Gastgeberin sollte nicht zu viel Zeit in der Küche verbringen, sondern hauptsächlich für die Gäste da sein." Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten: beispielsweise Gerichte auswählen, die man sehr gut vorbereiten kann - oder vielleicht auch mal für einen Abend einen Koch für die heimische Küche engagieren.

Fotos: djd

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Einkaufen
Schwarzweller Würzburg Geschenkideen Gutscheine
ab 50,00 € *
Lieferant
Schwarzweller
Würzburg
Einkaufen
Schwarzweller Würzburg Geschenkideen Gutscheine
ab 50,00 € *
Lieferant
Schwarzweller
Würzburg
Einkaufen
Gutscheine Möbel Schott Tauberbischofsheim
ab 50,00 € *
Lieferant
Möbel Schott
Tauberbischofsheim